Einblicke in die Automobile Entwicklung: Gespräche mit Mercedes-Ingenieuren

by Paul Balzer on 1. Februar 2018

No Comments

Ich lobe die Herren von fünfkommasechs sonst nicht so sehr für ihre Folgen, doch diesmal reden sie selbst nicht so viel, sondern lassen andere zu Wort kommen und das ist ein (leider viel zu seltener) Einblick in die historische Automobil-Entwicklung! Aufgezeichnet wurden Interviews mit ein paar der ehemaligen Entwicklungs-Ingenieuren der S-Klassen W109, W116, W126, W140, W220 und W221 während der „Faszination Mercedes-Benz S-Klasse“ Veranstaltung.

Mit dabei:

  • Frank Knothe (ehemaliger Leiter Entwicklung)
  • Dr.-Ing. Jörg Abthoff (ehemaliger Leiter Motorenentwicklung)
  • Jürgen Paul (ehemaliger Entwickler ABS)
  • Karl-Heinz Baumann (ehemaliger Leiter Passive Sicherheit)

Es geht um Messtechnik, Motoren (Wankel, V12, uvm…) und auch Vorstandsentscheidungen zu damaliger Zeit. Mit Punchlines wie:

Damit konnte man Porsche jagen. Das hat uns jungen Ingenieuren Spaß gemacht, sich hinter einem 911er anzuhängen. Dann hat er nach viel Gas geben festgestellt der bleibt da. Und da die Herrschaften in den 911er meist 20 Jahren älter waren wie wir, hatten die auch nicht so viel Ausdauer und irgendwann sind die dann rechts rüber gegangen.

Der BMW hatte 300PS, also haben wir 400PS gemacht

Jeder der an Fahrzeugen interessiert ist seien diese 2h an’s Herz gelegt. Automobile Geschichte! Hochinteressant.

Und Teil 2:

Danke fünfkommasechs!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.