Elektromobilität

Elektromobilität ist der Sammelbegriff für alle, alternativ zum Verbrennungsmotor, elektrisch angetriebenen Fahrzeuge

Vergleich zwischen Tesla Powerwall und anderen Mitbewerbern

by Paul Balzer on 14. Mai 2015

9 Comments

WiWo Green hat dieser Tage einen Vergleich zwischen verschiedenen elektrischen Heim-Energiespeichern heraus gebracht. Diese benötigt man z.B., wenn man sein Elektrofahrzeug zu Haus laden möchte und dabei die Energie, die die Photovoltaikmodule auf dem Dach tagsüber produziert haben, dafür nutzen möchte an statt das konventionelle Stromnetz. Dazu sei auch noch mal auf folgenden Artikel verwiesen: Kann man sein Elektrofahrzeug mit Solarmodulen laden?

Tesla Gründer Elon Musk hatte für bereits am Markt befindliche Lösungen nicht viel übrig:

They suck. They’re really horrible.

Der deutsche Mittelstand reagierte allergisch auf die Arroganz: „Teslas Batterie ist technisch nicht beeindruckend“ schreibt das Manager-Magazin.

Nungut, schauen wir doch mal auf ein paar technischen Fakten.

Continue Reading

Anmerkungen zum OmegaTau Podcast: Elektromobilität

by Paul Balzer on 26. Januar 2015

No Comments

Der OmegaTau Podcast hat Detlef Schumann von bridgingIT zu Gast und sie sprechen über Technologien (Antriebe, Batterien), Infrastruktur (Laden, Stromversorgung), die Auswirkungen auf das existierende Stromnetz, die Ökobilanz elektrischer Antriebe, das Verhalten der Industrie, Auswirkungen auf die Gesellschaft als Ganzes, sowie aktuelle Forschungsthemen.

OmegaTau Podcast #163: Elektromobilität

Ich möchte ein paar Fakten aufgreifen und noch mal ergänzen:

Continue Reading

Anmerkung zu Tesla Motors und den Patenten

by Paul Balzer on 13. Juni 2014

3 Comments

Es ging wie ein Sturm durch die Medienlandschaft: Elon Musk, CEO von Tesla Motors, erklärt, dass die Firma keinen gutwilligen Patentverletzungen nachgehen wird. Viele Journalisten machten daraus ganz krumme Meldungen wie „Tesla verschenkt Patente“ oder „Tesla macht Patente öffentlich“ oder oder oder.

Nein. Die Patente gehören auch weiterhin Tesla Motors.

Nein. Patente sind immer öffentlich, denn erst dann sind sie wirksam.

Er sagte lediglich, dass die Firma darauf verzichtet Patentverletzungen zu ahnden, sollten sie im Sinne der Elektromobilität sein. Good guy Elon Musk!

Weshalb macht er das?

Er möchte, dass auch andere Automobilhersteller die gleiche bzw. ähnliche Technik nutzen, damit die Preise sinken. Denn Tesla ist schlichtweg zu klein, um günstig (wettbewerbsfähig) herzustellen/einzukaufen. Indem Tesla sagt, die Konkurrenten können die Ideen nutzen, z.B. den Ladestecker oder das Touch Display, sinken die Preise und man kann vielleicht gemeinsam bei einem Zulieferer auftreten.

Verhandlungen mit BMW zur Zusammenarbeit mit i3 und i8 laufen ja bereits…

Um die geplante GigaFactory umzusetzen werden wohl noch viele Partner an Board kommen müssen.

Was könnte er noch erreicht haben?

Bildet man die Quote der Ausgaben für die Abteilungen Engineering und Legal, dürfte  Tesla Motors nun auf Platz 1 gelandet sein.

\(Q=\displaystyle\frac{\Sigma_\text{Engineering} \$}{\Sigma_\text{Legal}  \$}=\text{Top!}\)

;)

Kann man das Elektroauto mit Solarmodulen laden?

by Paul Balzer on 1. April 2014

13 Comments

Grundsätzlich natürlich ja, denn ein Elektroauto benötigt Strom und Solarmodule produzieren welchen. Eigentlich sind alle Voraussetzungen gegeben, dass die Werbeversprechen auch möglich sind: Die Ladestation mit Photovoltaik auf dem Dach lädt das Elektroauto. 100% unabhängig, 100% Öko, 100% kostenfrei.

unter CC BY-ND 2.0 Lizenz von Flickr.com User TheChargingPoint.com

unter CC BY-ND 2.0 Lizenz von Flickr.com User TheChargingPoint.com

Doch so einfach ist es dann in der Realität doch wieder nicht.

Continue Reading

Tesla fahren ab 899€/Monat

by Paul Balzer on 2. Oktober 2013

No Comments

* Bei Anzahlung von 16.585,00 EUR, 48 Monaten Laufzeit und einem Restwert von 31.678,13 EUR (nicht garantiert; Restwertleasing)

Continue Reading

Loading Video...

Elon Musk setzt einen oben drauf: Ab sofort kostenlos Tesla fahren oder schneller voll laden als ein normales Auto voll tanken kann

by Paul Balzer on 21. Juni 2013

2 Comments

Play Video Hide Video

Continue Reading

Elon Musk bestätigt: Ab sofort kostenlos Tesla fahren

by Paul Balzer on 31. Mai 2013

No Comments

Continue Reading

Loading Video...

Fisker Karma: Owners Review

by Paul Balzer on 9. Dezember 2012

No Comments

Play Video Hide Video

Continue Reading

Superkondensatoren: Keine besseren Stromspeicher fürs Elektroauto

by Paul Balzer on 23. Oktober 2012

17 Comments

Gestern war es mal wieder soweit: Eine Pressemitteilung eines Automobilherstellers hat die Gedanken eines Journalisten (Jürgen Rees) abschweifen lassen und führte zu einem „schönen“ Artikel, welchen man wieder die nächsten 100 Diskussionen vorgelegt bekommt, wenn es um die Zukunft der Energiespeicherung für Elektromobilität geht. Superkondensatoren: Der bessere Energiespeicher fürs Elektroauto hieß die Schlagzeile auf Zeit Online Auto.

Schematischer Aufbau eines gewickelten Superkondensators
1. Anschlüsse, 2. Sicherheitsventil,
3. Abdichtscheibe, 4. Becher, 5. Positive Elektrode mit: 6. Separator, 7.,8.,9. doppelseitige Elektrode mit zentralem Kollektor, 10. Negative Elektrode
Quelle: Wikipedia User Tosaka

Natürlich, sogar die Formel 1 nutzt Supercaps für die Energiespeicherung, also muss das natürlich eine elegante Lösung sein, das Energietransportproblem für die Elektromobilität zu lösen. Man hätte den Artikel ordentlich machen können und dem interessierten Leser ein paar Fakten mitteilen können, oder eben nur ein paar Zitate und Verweise auf schon bestehenden Einsatz dieser Technik aneinanderreihen. Zeit Online hat sich für letzteres entschieden und die Physik mal wieder völlig ignoriert.

Continue Reading

Podcast: Killing the Electric Car

by Paul Balzer on 4. Oktober 2012

No Comments

Clemens Gleich startet einen neuen Podcast, der sich mit Mobilität beschäftigt. In der ersten Folge redet er ausführlich mit Alex Kahl über die Alltagserfahrungen mit dem Elektroauto Nissan Leaf. Beide haben im Rahmen der e-miglia beziehungsweise durch den persönlichen Besitz Erfahrungen mit dem Fahrzeug gesammelt. Ein paar Zitate aus dem Podcast:

Ich kann dich nicht beneiden, ich habe so viele schreckliche Erfahrungen gesammelt.

Der Nissan hat eine vergleichsweise größere Batterie, […] 24kwh, das ist ziemlich genau die Energiemenge von 2kg Diesel

Wenn man wirklich die ganze Zeit tagelang nur immer auf „Ankommen und Reichweite“ […], wie wirklich zermürbend, anstrengend das ist. Es war echt unglaublich.

Realistisch kommst du 100km mit weit. Jeden früh geht das Auto an und sagt „Hallo, sie kommen 160km weit“. Jeden früh lügt dich die Scheißkarre wieder an.

Ziemlich ehrlich und ziemlich niederschmetternd, wie ich finde. Doch hört selbst:

http://www.mojomag.de/podcasts/podcast-killing-the-electric-car/

Wunderlösung Elektromobilität?

by Paul Balzer on 20. September 2012

1 Comment

Ja, dieser Titel trägt ein Fragezeichen am Ende. Genau so wie bei Martin Randelhoff im Blog Zukunft Mobilität. Ich bin froh, dass ich endlich Backup erhalte und mir nicht mehr vor komme, wie der einzige, der mal Tacheles zu dem Thema gesprochen haben möchte. A prospos „gesprochen“, der Vortrag von Martin ist folgender:

Die Folien zum Vortrag sind hier zum Download bereit gestellt.

Zur Längsdynamik des Tesla Roadster S

by Paul Balzer on 20. Juli 2012

8 Comments

Das beschreibendste Zitat gleich zu Beginn:

Nichts ist subjektiver als eine Objektivität, die gegen die eigene Subjektivität blind ist. – Ronald D. Laing

Was hat das nun mit der Längsdynamik des Tesla Roadster S zu tun? Nun, ich bin selbst schon viele Elektroautos gefahren, der ‚wie Formel 1‚ Opel Ampera war auch darunter. Ja, geht schon vorwärts so ein Elektroauto, das ohne Zweifel. Wenn man sich den Tesla Roadster S anschaut, vor allem die Berichte darüber, dann wird klar: Wow, das ist eine Rakete, da rollt es den Beton von der Straße, der ist sowas von unglaublich schnell, unvorstellbar.

© Tesla Motors Company

Doch um die Subjektivität zu überlisten, kann man auch ein paar Dinge berechnen. Die Zahlen lassen sich nicht austricksen, die sind objektiv und damit kann man die Beschleunigung vergleichen.

Continue Reading

Tesla: Da kommt Großes auf uns zu

by Paul Balzer on 1. Juli 2012

2 Comments

Elektromobilität ist irgendwie ein Reizwort für mich geworden. Es ist wirklich schwer ein Lächeln auf den Lippen zu behalten, wenn man sich diese ganzen Pressemitteilungen und Artikel in Zeitungen an schaut, welche zu diesem Buzzwort veröffentlicht werden. Man fragt sich teilweise, ob überhaupt noch jemand zu Wort kommt, der technischen Sachverstand hat oder ob es reicht, einfach eine europäisches Institut für solare Mobilität zu gründen um Fachmann zu sein.

Doch es gibt auch andere Seiten der Elektromobilität: Tesla Motors, eine amerikanische Firma, gegründet vom Ingenieurgroßmeister Elon Musk, welche dieses Jahr auf den Markt drängt.

Nachfolgend meine Meinung, weshalb ich glaube, dass Tesla es schaffen wird.

Continue Reading

Elektromobilität zur Netzstabilisierung

by Paul Balzer on 14. Juni 2012

1 Comment

Glaubt man Medien und Politik, so fahren wir in ein paar Jahren alle elektrisch. Ob das gut oder schlecht oder komfortabel oder aufregend wird, kommt auf die Fortschritte in der Entwicklung an. Es wird ja massiv subventioniert und gefördert, sodass sich der Markt auf jeden Fall bewegen wird. Eine interessante Verbindung zwischen Elektromobilität und den erneuerbaren Energien ist offensichtlich: „Grüner Strom“ für die Fahrzeuge, damit es wirklich umweltfreundlich wird.

Doch es gibt noch eine andere Verbindung zwischen Elektromobilität und den erneuerbaren Energien, welche nicht so offensichtlich ist.

Continue Reading

So einfach, so genial?

by Paul Balzer on 18. August 2011

5 Comments

Der Hybridantrieb macht alles möglich: So oder so ähnlich muss es sich wohl für Außenstehende darstellen, wenn sie die Artikel lesen, welche dieser Tage so durch die Medien flimmern. Ich möchte einen dieser Artikel aufgreifen und kurz erläutern, auf welchem Niveau das technische Verständnis vieler Journalisten, Multiplikatoren und Stimmungsmacher bezüglich dieser Themen ist.

Elektromobilitat-FacebookStatus

Diese Meldung kam im täglichen Newsstream vom Portal Elektromobilität, welchen ich mal als Info- und Marketingkanal für die Elektromobilität bezeichnen möchte. Betrieben wird er – ganz klar – von einer PR Firma. Der Artikel bei Spiegel Online ist folgender: Energiegewinnung beim Hinterherrollen.

Dieser Artikel suggeriert, dass dieser Wohnanhänger die “ungenutzte Energie” des drehenden Rades des hinterherrollenden Anhängers einfach in elektrische Energie umwandeln kann und damit dann die Akkumulatoren gespeist werden. Zusätzlich titelt Spiegel Online: Warum ist darauf noch keiner gekommen?

Ja, warum eigentlich nicht? Dieser Frage soll kurz und knapp auf den Grund gegangen werden.

Continue Reading

Direkter Vergleich: Elektrofahrzeug vs. Verbrenner

by Paul Balzer on 4. August 2011

11 Comments

Im Rahmen der Summer School des Fachhochschulverbunds HAWtech wurden Verbrauchsfahrten mit einem Elektrofahrzeug und einem herkömmlichen Verbrennerfahrzeug durchgeführt. Dabei standen sich der HTWingo mit Zebra Akkumulator und ein Smart ForFour gegenüber.

HTWingo vs. Smart ForFour

Interessant ist vor allem, welchen Einfluss der Wirkungsgradvorteil und die Rekuperationsfähigkeit des Elektrofahrzeugs auf den Gesamtverbrauch haben. Man kann viel berechnen und abschätzen, aber nur eine richtige Messung bringt Klarheit.

Continue Reading

Elektromobilität: Fürs Gewissen, nicht für den Geldbeutel

by Paul Balzer on 9. Juli 2011

No Comments

Als Stadtmensch kann man fast aufs eigene Auto verzichten. Anbieter für CarSharing-Konzepte sprießen aus dem Boden. Offensichtlich scheint es in diese Richtung zu gehen. Allerdings ist die freie, individuelle Mobilität auch eine schöne Sache. Daher gibt es für die Stadt schöne 50ccm-Cityroller. Das Buzzwort Elektromobilität kommt natürlich auch in dieser Branche an.

Da ich gerade mein Auto verkauft habe und nun auf der Suche nach einem neuen Stadtgefährt bin, fiel der Blick natürlich auf die niegelnagelneue E-Schwalbe. Da man ja trotzdem etwas aufs Geld schauen muss, soll dies nachfolgend geschehen.

Continue Reading

Wirkungsgrad ist Ansichtssache

by Paul Balzer on 21. Mai 2011

22 Comments

Der Elektromotor ist eine höchst effektive Arbeitsmaschine. Sie wandelt elektrische Energie in Bewegungsenergie. Dabei wird ein Wirkungsgrad von ca. 98% erreicht. Das ist ein grandioser Wirkungsgrad. Als Wirkungsgrad wird allgemein definiert, wieviel Prozent der rein gesteckten Leistung für die eigentliche Hauptaufgabe genutzt wird. Ideal wären 100%.

Sankey-Diagramm-Wirkungsgrad-Elektromotor

Schaut man sich dieses Sankey Diagramm des Elektromotors, bei seiner Hauptaufgabe im Fahrzeug, der Erzeugung von Bewegungsenergie, an, so scheint der Verbrennungsmotor chancenlos.

Eine Frage der Definition.

Continue Reading

Die Gleichberechtigung der Elektromobilität

by Paul Balzer on 19. Mai 2011

5 Comments

Plattform-Elektromobilitat-Forderung

4.000.000.000€ Förderung für die Elektromobilität.

Ich weiß nicht, ob ich es nicht mitbekommen habe, aber stand auf Luthers Thesen oder irgendwo in der Bibel oder im Grundgesetz, dass wir elektrisch fahren müssen!? Wir könnten. Wir sollten. Aber müssen wir?

Continue Reading

Steckdosen findet man überall

by Paul Balzer on 14. November 2010

6 Comments

Tesla_am_Laden

In Deutschland werden ca. 35mrd. Liter Kraftstoff pro Jahr durch privaten Personenkraftverkehr verbraucht. Rechnet man mit einem Energieinhalt von ca. 33 Megajoule pro Liter, so ergibt sich ein Gesamtenergieverbrauch von

E_\text{a}=35 \cdot 10^6 \cfrac{L}{a} \cdot 33 \cdot 10^6 \cfrac{J}{L} = 1155 \cdot 10^{12} \cfrac{J}{a} \approx 1{,}2 \cfrac{\text{PetaJoule}}{a}

Diese 1,2 Billiarden Joule entsprechen ca. 333 Milliarden kWh Energie. Was passiert eigentlich, wenn wir auf einmal elektrisch fahren?

Continue Reading