Dragster SlowMotion

Willkommen im Motorblog

Themen

Letzte Beiträge

  • False Positive und Kundenakzeptanz – Wieso der Tesla Autopilot Crash kaum zu verhindern war www.youtube.com/watch?v=6Glf15CiEho Irgendwann musste es passieren: Ein im automatisierten Fahrbetrieb befindliches Fahrzeug ist in einen Unfall verwickelt und kann die Situation nicht retten. In diesem Fall ist ein Mensch um’s Leben gekommen. Sehr tragisch. Was ist passiert? https://www.youtube.com/watch?v=6Glf15CiEho Ein Truck biegt an einer Kreuzung links ab und nimmt einem geradeaus fahrenden Fahrzeug die Vorfahrt. Soweit erst einmal ein statistisch gesehen relativ ...
  • Fahrwerk: Geometrische Grundbegriffe www.youtube.com/watch?v=nkAWgB0voZ4 Ein Auto besteht nicht nur aus Motor und Lenkrad. Die Verbindung zwischen dem Fahrzeug und der Fahrbahn erfolgt über das Fahrwerk. Dazu gehören die Reifen, Felgen, Radaufhängung, Stoßdämpfer und Federung. All dies arbeitet gemeinsam für eine sichere und komfortable Art sich fortzubewegen. Das Thema Fahrwerk ist so komplex, dass man es niemals komplett und allgemeingültig beschreiben ...
  • Simple 3D Collision Detection with Python Scripting in Blender If you are looking for a very simple way to check, if two objects touch each other in Blender, maybe this might be a solution. The field of collision detection is very popular in game development and these guys have a lot of special algorithms for fast and/or exact collision between circles & circles, rectangles ...
  • [Tutorial] Neuronale Netze einfach erklärt www.youtube.com/watch?v=V1eYniJ0Rnk“ Es fehlt eindeutig an deutschsprachigen Beginner-Tutorials zum Thema Neuronale Netze. Es gibt ausgesprochen gute – ich meine wirklich herausragend gut! – Tutorials zum Thema, welche man diesem hier unbedingt vorziehen sollte. Bitteschön: Convolutional Neural Networks for Visual Recognition by Andrej Karpathy & Fei-Fei Li Neural Networks Demystified by Welch Labs Neural Networks and Deep Learning by Michael Nielsen Deep Reinforcement Learning by David ...
  • [Test] Mobileye – Nachrüstbares Fahrerassistenzsystem www.youtube.com/watch?v=rOMwlqaM7I0 Fahrerassistenzsysteme leisten seit einigen Jahren einen wesentlichen Beitrag zur aktiven Sicherheit im Straßenverkehr. Anders als passive Sicherheitssysteme (wie Airbag, Gurtstraffer usw.) versuchen sie Unfälle erst gar nicht entstehen zu lassen. Das ist gar nicht so leicht! Auch wenn es viele nicht wahrhaben wollen, aber es gibt eine erschreckende Zahl: 90. 90% aller Autofahrer_innen denken, sie sind gute ...
  • Faustformel für Reaktions- und Bremsweg In Fahrschulen werden gern ‚nur‘ die Faustformeln für den Reaktions- und Bremsweg gelehrt. Wie kommen diese zustande? Anhalteweg Dieser setzt sich zusammen aus dem Reaktionsweg (der Weg, den man zurücklegt vom Erkennen bis zum Bremsbeginn) Bremsweg (der Weg, den man zurücklegt vom Bremsbeginn bis zum Stillstand) Der Anhalteweg ist also maßgeblich abhängig von der Geschwindigkeit, Reaktionszeit und erreichbaren Verzögerung (Reifen/Straße ...

Alle Beiträge

Über den Autor

Soziale Netzwerke

Hallo, mein Name ist Paul Balzer, ich habe Fahrzeugtechnik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden studiert. Anschließend habe ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter im mechatronischen Labor der Fakultät Maschinenbau an der HTW Dresden gearbeitet und mich dort im Rahmen des Projekts iSuPia mit Didaktik, Konzeption, Entwicklung und Test von Fahrerassistenzsystemen (ESP, ABS, ASR), modellbasierter Softwareentwicklung (Matlab/Simulink, Stateflow) für vernetzte Systeme sowie Entwicklung von internetbasierten Versuchen für die Lehre und Sachverständigenausbildung beschäftigt.

Seit 2012 bin ich Doktorand an der Technischen Universität Dresden an der Professur für Informationstechnik für Verkehrssysteme (ITVS) im Rahmen eines kooperativen Promotionsverfahrens gemeinsam mit der HTW Dresden.

Außerdem bin ich Dozent für Fahrzeugtechnik beim VerkehrsCampus in Dresden und Geschäftsführer von MechLab Engineering, einem Ingenieurbüro für individuelle Fragen rund um Algorithmen, Fahrzeuge und Datenvisualisierung.

Ich danke dem Freistaat Sachsen sowie der Europäischen Union, welche mich mit einem Stipendium unterstützt haben und es mir erst ermöglichten über diese ganzen Sachen so intensiv nachzudenken.

„If you can’t explain it simply, you don’t understand it well enough“ – A. Einstein

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>